Kinder, was sollen wir tun?

kinder_gefaengnisNach dem neuesten Bericht der Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch werden in Griechenland unbegleitete Flüchtlingskinder in Gefängnissen festgehalten. Obwohl selbst die Gefängnisaufseher wissen, dass dies kein geeigneter Ort für die Unterbringung junger unschuldiger Kinder ist, wird wegen der angespannten finanziellen Lage Griechenlands wenig dagegen getan. So drängen sich in einer Zelle, die für zehn erwachsene Insassen ausgelegt ist bis zu 23 Kinder jeden Alters – also unhaltbare humanitäre Zustande mitten in der EU!

Auch Ärzte ohne Grenzen fordern eine sofortige Behebung dieses unhaltbaren Zustandes, denn „die psychologischen Auswirkungen solcher Unterbringungen über längere Zeit (meist mehr als 2 Monate) auf das spätere Leben sind katastrophal!“ Darüber hinaus werden die Kinder später gemeinsam mit Erwachsenen in Lager auf dem Festland untergebracht, wo sie extrem gefährdet und der Ausbeutung, Misshandlung und dem Menschenhandel ausgeliefert sind.

Bericht von Human Rights Watch

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code