L O O K – Human trafficking !

Nun einmal zwei Videos, die einen Überblick über Menschenhandel geben und wie es nicht selten dazu kommt, dass junge Frauen sich plötzlich in einem Alptraum wiederfinden.

[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=J4ztDU-yr74[/youtube]

[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=Cnw2oA-4zjs[/youtube]

Share Button

Gedenktag gegen Menschenhandel – 8. Februar

Der Vatikan ruft für den 8.20131117_093402_(320_x_240) Februar zu einem „Gedenktag gegen Menschen-handel“ auf. Diese Datum ist nicht willkürlich gewählt, es wurde wegen des am 8. Februar weltkirchlich begangenen Festes der Heiligen Josefine Bakhita (1869-1947) gewählt. Bakhita stammte aus dem Sudan, wurde als Kind entführt und Sklavin nach Italien verkauft. Hier kam sie jedoch frei, trat der Ordensgemeinschaft der „Töchter der Liebe“ (Institutum Filiarum a Charitate/FdCC) bei und wurde für ihr soziales Engagement weithin bekannt. Johannes Paul II. (1978-2005) sprach die Sudanesin im Jahr 2000 heilig.

Das Thema dieses Gedenktages lautet: „Zünde ein Licht an gegen den Menschenhandel“, so die Vatikannote. Es gehöre zu einer der Prioritäten im Pontifikat von Franziskus, auf dieses Problem hinzuweisen. Deshalb wurde dieser Tag in Zusammenarbeit zwischen der Ordenskongregation, den Vereinigungen der Ordensoberen und den Päpstlichen Räten für Migranten sowie für Gerechtigkeit und Frieden ins Leben gerufen. An dem Gedenktag sollen Gebete und Besinnungstexte auf das Problem des Menschenhandels hinweisen.

Share Button

COMECE-KEK Dialogseminar zu Menschenhandel 2014

Im Rahmen des regelmäßigen Austausches zwischen der COMECE (Kommission der Bischofskonferenzen der Europäischen Gemeinschaft) und der KEK fand am 27. November 2014 im Berlaymont-Gebäude, dem Sitz der Europäischen Kommission, in Zusammenarbeit mit dem European Political Strategy Centre (EPSC, früher Beratergremium für Europäische Politik BEPA) ein Dialogseminar statt, das sich dem „Gemeinsamen Vorgehen im Kampf gegen den Menschenhandel“ widmete.

Weiterlesen hier
Dialog zur Verbesserung des gemeinsamen Vorgehens gegen Menschen

Pressemitteilung COMECE

Share Button

Geschäft Menschenfracht

Zocke

Russisches Roulette mit Flüchtlingen?

Wie weit der Handel mit verzweifelten Menschen gehen kann, zeigt die neueste Entwicklung mit sog. „Geisterschiffen“ im Mittelmeer. Sie besteht darin, dass die internationale Schleppermafia nun nicht mehr kleinere Boote auf den „Todestrip“ über das Mittelmeer schickt, sondern ausrangierte Frachter mit mehreren hunderten Flüchtlingen an Bord. Die schrottreifen Seelenverkäufer werden in Nordafrika mit menschlicher Fracht überladen und auf Fahrt Richtung europäisches Festland geschickt. Verdient wird an jeder einzelnen Person oft mehrere tausend Euro – fast unfassbar! Weiterlesen

Share Button

Papst Franziskus: „Die Freiheit erschreckt uns“ – Worte zum Jahresausklang

STPDie Gedanken des Papstes kreisten in der Vesper zum Jahresschluss um das Thema Sklaverei, in Anspielung auf die Gefangenschaft Israels in Ägypten: „Die Sklaverei des eigenen Egoismus, die Sklaverei der eigenen Kleinmütigkeit“. Er meinte, dass es einfacher für Gott gewesen sei, Israel aus Ägypten zu befreien als Ägypten aus den Köpfen der Israeliten heraus zu bekommen, – und zitierte damit den Komiker, Schauspieler und Filmemacher Roberto Benigni. Und weiter führte er aus: „Wir haben Angst vor der Freiheit und paradoxerweise ziehen wir unbewusst, mehr oder weniger, die Sklaverei vor. Die Freiheit erschreckt uns, denn sie erwartet von unserer Zeit und unserer Verantwortlichkeit, dass wir sie gut nutzen. Die Sklaverei reduziert die Zeit auf den Moment und so fühlen wir uns sicher, sie lässt uns auf diese Weise eine Abfolge von Augenblicken leben, unverbunden mit ihrer Vergangenheit und unserer Zukunft. In anderen Worten verhindert die Sklaverei, dass wir voll und ganz die Gegenwart leben, denn sie nimmt ihr die Vergangenheit und schließt von der Zukunft ab, von der Ewigkeit. Die Sklaverei lässt uns glauben, dass wir nicht träumen können, nicht fliegen, nicht hoffen.“

Lesen Sie den ganzen Artikel hier.

Share Button

Veranstaltungen

Schlagwörter

Archiv