IMG_2098_(800_x_600)Das Team von Ware-Mensch.at freut sich nun eine Wanderausstellung mit dem Thema: „Menschenhandel sichtbar machen“ bereit stellen zu können. Damit sollen Pfarren, Schulen, Institutionen, Vereine, Firmen, Banken, etc. angesprochen werden, um diese Thema mehr im öffentlichen Bewusstsein zu verankern. Speziell wird dabei auf die Fragen

  • Was ist eigentlich Menschenhandel?
  • Was sind die Ursachen für Menschenhandel?
  • Menschenhandel zur sexuellen Ausbeutung
  • Menschenhandel zum Zweck der Arbeitsausbeutung
  • Was kann ich da schon machen?

eingegangen. Fünf Roll-ups und zusätzliches Material geben einen Überblick und bieten Infomation zum Thema.

Für nähere Informationen, Anfragen und Verleihkonditionen wenden Sie sich an office@ware-mensch.at

Falls Sie die Ausstellung sehen möchten, hier folgende mögliche Termine:

1. – 16.10. 2015 www.quovadis.or.at_2015-09-25_11-51-42Quo vadis
Begegnung und Berufung im Zentrum
Stephansplatz 6
1010 Wien
10.10.2015 Salvatorianischer Begegnungstag
Schwestern Salvatorianerinnen,
Festsaal im St. Josef Krankenhaus,
A-1130 Wien, Auhofstraße 189
18.10.2015 Europäischer Tag gegen Menschenhandel
„Aufsteh‘n für Menschenwürde“
Linz – Ursulinenkirche ab 18:00
21.10.2015 „Über Macht und Würde“
Informationsveranstaltung im Ursulinenhof Linz
Kulturzentrum, OK Platz 1
18:30 – 21:00
Rate this post