Kinderüberraschung

Kinderüberraschung

grafik1_640_x_480Ein Bericht der britischen Boulevardzeitung „The Sun“ brachte Ermittlungen bezüglich verbotener Kinderarbeit in Rumänien in Gang.  Nun prüft die rumänische Justiz wegen des Verdachts auf Kinderarbeit bei der Herstellung von Überraschungseiern. Mit der am Mittwoch bekannt gegebenen Entscheidung reagierte die Staatsanwaltschaft auf einen Bericht, dem zufolge schulpflichtige Kinder eingesetzt würden, um kleine Spielzeuge in Plastikkapseln zu füllen, die dann in die Schoko-Eier kommen. In den Ermittlungen gehe es auch um den Verdacht des Kinderhandels, sagte die Sprecherin der auf organisierte Kriminalität spezialisierten Staatsanwaltschaft, Mihaela Porime, in Bukarest. Weiterlesen

Share Button
Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Archiv