landaViele Menschen in unserem Land gehen davon aus, dass Menschenhandel und Sklaverei kein Thema für sie ist. Nicht ahnend, dass wir mehr oder weniger alle darin auf unterschiedlichste Weise verstrickt sind, auch wenn dies niemand wahrhaben will. Natürlich werden wir kaum bei uns einer Truppe in Eisen gekettet und mit Peitschenhieben angetrieben erleben. Gott sei Dank! – Aber leider gibt es diese menschenverachtenden Praktiken immer noch, wenn auch mit einem anderen Gesicht – und das auch bei uns! Eine aktuelle Betrachtung des Themas findet sich in einem Artikel der heutigen Ausgabe des Standards.

Hier als pdf → Unsere modernen Sklaven

Rate this post